Jet lag

Jet lag

Schock…! Eine Stunde vor Abfahrt erhalten wir eine Email von British Airways mit dem Betreff: “Flight canceled”. Freezing fog in London, ist der Grund. Zu unserem Vorteil wurden wir auf einen Direktflug nach Hong Kong umgebucht… :-) Über Hong Kong ging es dann gleich weiter nach Manila. Bereits im Vorfeld haben wir uns im Green Mango Inn eingebucht. Platt vom Flug schmeissen wir uns um 19.00 Uhr gleich ins Bett. Mit dem Gefühl, bereits 10 Stunden geschlafen zu haben, wachen wir dann um 2 Uhr Nachts auf (7 Stunden Zeitverschiebung). Nach drei Folgen “Lost” entscheiden wir uns die Stadt zu erkunden. Ein Caffe wäre auch nicht schlecht….
Die erste Bäckerei ist gleich gefunden. Vor der Tür schläft ein obdachloses Kind. Gleich der erste Denkanstoff in der neuen Welt. Wir kaufen gleich “drei” Käsebrötchen. Die Arbeit der Spanischen Missionare ist nicht zu übersehen, da eine Maria Statua, dort ein Arche Noa Kindergarten. Lachen müssen wir, wo uns der erste Caffe in unserem Leben im Teebeutel serviert wird, das Milchpulver natürlich aus dem Beutel – schmecken tut er trotzdem…

img_0024

img_00231img_0025img_0026


One response so far, want to say something?

  1. Benno Blitz says:

    Halli

    Bin über Euren Blog gestolpert. Schaut prima aus. Weil – wer am bloggen ist und gratis reisen will, der klinkt sich einfach hier ein und gewinnt vielleicht bald schon ein free choice ticket. Wahnsinn.

    http://randomtravellerdiary.blog.ch/

Leave a Reply

_D4T7637_D4T7828_D4T7866_D4T7870_D4T7892_D4T7896_D4T7904_D4T7909_D4T7926_D4T7956Boracay (138 von 302)Boracay (254 von 302)L1020372L1020385