West Java

Wir verlängern unseren Aufenthalt in Indonesien ein weiteres Mal. Diesmal weil Dani, die bereits vor einigen Wochen mit uns gereist ist, zurückkehrt. Um als Abschluss noch was neues zu entdecken, entschliessen wir uns nach West Java zu fliegen. Wir sind sehr froh, der Metropole Jakarta gleich nach der Ankunft zu entfliehen. Die Stadt soll anscheinend Weltweit die fünft grösste Metropole sein… nur weg da. Wir fahren die ganze Nacht durch und erreichen den verschlafenen Ort so um 6. Komplett fertig schlafen wir mit einer frischen Brise auf der Terasse, bis unser Zimmer frei wird. Das war für Niculin zu viel und die nächsten drei Tage verbringt er Krank im Bett. Auch die kommen leider nicht zum surfen, da dieser Break bei grossem Swell nicht funkzioniert. Nach zwei Tagen rumflacken reisen wir ab nach Cimaja.
Zu unserer Freude schliessen sich uns die Weltenbummler Julia und Holger ein Tag später ebenfalls an. Wir hatten viel Kontakt per Email doch dachten wir nicht dass sich unsere Routen überschneiden werden. Mehr zu ihrer Reise findet ihr unter: www.tripbox.cc.
Was wir nicht wussten, es ist gerade Nationalfeiertag und halb Jakarta reisst zur Küste um etwas Meeresluft zu schnuppern. Somit ist zumindest die ersten zwei Tage die Hölle los. Zimmer sind nur schwer zu finden und wir enden zu fünft in einem Doppelzimmer…. ;-) Wir verbringen nur wenige Tage in Cimaja bevor wir ein kleines Dorf etwas ausserhalb mit guten Wellen und wenig Leuten aufsuchen. Es stellt sich rasch heraus, dass die anderen vier Jungs die bereits da sind ebenfalls aus Süd-Deutschland kommen. Die Bayerische Gang ist komplett, die Vorherrschaft im Wasser ist gesichert. Insgesamt sind es 5 Tage die wir gemeinsam verbringen: wir Surfen, Essen, Schlafen, hören Hörbuch (der Schwarm), Lesen, erforschen Hölen und unternehmen ein paar Fotosessions.

Samstag den 22. nehmen wir Abschied von Patrick, Leon, Thino und Claudio und reisen zurück nach Jakarta, um am Sonntag unseren Rückflug nach Bali an zu treten.
Bali ist dann eher stressig, da wir nur von einem Ort zum anderen rennen, um alle möglichen Dinge noch zu erledigen…. als hätten wir vorher keine Zeit gehabt… ;-)
Leider passen Dani, Julia und Holger nicht in unsere Koffer, denn sonst hätten wir sie gerne nach Australien mitgenommen….. die Zeit mit Euch war sehr sehr fein und wir hoffen schwer unsere Wege kreuzen sich wieder.

Wir sind nun seit einer knappen Woche in Perth, frieren uns den Hintern ab (tragen zwei T-Shirts, Pulli, Jacke und Mütze) und hoffen u    nseren Sam bald zu verkaufen um weiter zu reisen. Falls ihr jemanden kennt der gerade nach Westaustralien reisst, wir hätten da einen echt coolen Van der neue Eltern sucht.

English:

Once more we extend our stay in Indonesia. This time because our friend Daniela is returning to Indonesia. We spend already some time with her some weeks ago. To have a nice last adventure in Indonesia we decide to visit West Java. We fly to Jakarta and are very happy to leave the fith biggest metropole in the world the same night. We drive the whole night and arrive in the sleepy village at 6 in the morning. Totally exhausted we sleep on the balcony with a fresh breze until our room is free. That was to much for Nic, he spends the next three days with a cold in bed. But neather the girls get a surf, the swell was just to big and the spot dosn’t hold it. After two days we leave for Cimaja.

To our pleasure our two friends Julia and Holger, who are as well on a round the world trip join us for this last few days. We’ve been in mail contact with them but didn’t think our routes would cross. You can find out more about them on: www.tripbox.cc.

We didn’t know that we get there at the Indonesian independance day and that half of Jakarta’s population was going to the beach. This ment two very busy days in the area. Rooms where hard to find so the five of us ended up sharing a doubble room. After three days it was enough and we moved on to a quiter place. A little village in the middle of rice fields further north. Once there we find out fast that our neighbours also come from south germany. The Bavarian gang is complete, we dominate the line up… ;-)
All in all we spend 5 days with them: we surf, eat, sleep, hear podcasts (the swarm), read, explore a cave and have some photo sessions.

Saturday 22th we say good bye to Patrick, Leon, Thino and Claudio and travel back to Jakarta. Next day we fly to Bali. Bali is more a rush than any relaxing, we run around all day to organize stuff before we catch the plane to Perth the same day. Unfortunatelly our bags are to small to take Daniela, Julia and Holger otherwise we would have taken them with us… was a great time with you guys and we hope our ways cross again in the next few months.

Since about a week we’re now in Perth, freezing our arse off (wearing 2 t-shirts, a jumper, jacket and beanea) and hoping to sell our Sam soon. If you guys know anybody who’s comming to Western Australia within the next week… let us know, it’s a great van.


11 responses so far, want to say something?

  1. Leon says:

    hi schoenen blog habt ihr da!
    gefaellt mir.
    wuensch euch viel spass in australien, vllt lauft man sich ja nochmal uebern weg :)

  2. holger & julia says:

    scheeeeeeen war’s mit euch… freuen uns auf weiteren ideenaustausch und ein hoffentlich baldiges wiedersehen

  3. mal says:

    wow.. ive just spent a fantastic 90 minutes looking at you indo pics and posts and im blown away… superb. its been great to follow your travels through indo, the people you guys met and and the story of your travels. the fantastic shots of the people of indonesia have touched me and brought so many memories of my own trip flooding back.. and of course the short time we were in the same spots sharing surf and laughs and time…
    thanks nick and kathryn
    love yas xx
    australia and the rest of asia soon.. and oh yes.. i will be following the rest of your trip..

  4. Patrick says:

    Hi Nic & Kathi.

    wie läufts in west oz? hoffe ihr bekommt den Van an gute Nachfolger los und
    seid bald aufm weg nach Papua N.G.
    Bin gespannt auf die neuen Bilder von dort und wünsch Euch eine traumhafte
    Zeit..Nic kannst du uns bitte noch den link schicken, wo wir die bilder dieser woche in Sawarna finden?
    Wenn das für dich noch ok ist?! Merci auf jeden Fall

    beste Grüße

    Patrick

  5. Philipp Hoffmann says:

    Hallo ihr beiden,

    ich hab es endlich mal geschafft eure Seite durchzuklicken. Nachdem ich ständig die Adresse vergessen habe, bin ich aber dank der Hilfe unserer Cousine Geli wieder auf die Pfade der “nomados” gestoßen ;)
    Es ist wirklich unglaublich was ihr erlebt. Die Fotos sind der Hammer!!! Da bekommt man nur Fernweh… *schmacht* ;)
    Ich wünsch euch noch ganz viel Spaß auf eurem Trip und passt auf euch auf!

    Ganz viele liebe Grüße aus Deutschland,
    Philipp
    (und der Rest der Sippe aus Stegen)

  6. Tobi says:

    Hey Nick und Kathrin

    Super Bilder! Habe den Eindruck euer Sinn für Sujets und den Moment wird immer perfekter! Ich bin ja nicht gerade eine Leseratte; deshalb ist es umso schöner, die Geschichte der Reise so gut aus den Bildern lesen zu können…
    Glaube, ihr müsst dann mal eine Vernissage machen – kein Scheiss… :-)

    Liebe Grüsse aus der Schweiz,
    Tobi

    PS: War gerade segeln und surfen in Kroatien – hat mich umgehauen, mach ich wieder ;-) .

  7. admin says:

    hey mal,
    we mis yaaaaaaaaa. you’re a sick travel companion and we always have to laugh thinking of you…. thinking of that special humor, you know… like the storie with the kidneys… that’s mal and that’s what we miss…
    we’ll go on writing stories and i’m sure we’ll get soon a nice one again from fiji. wish you luck with your job and don’t sell your liver… ;-)
    see you soon

  8. admin says:

    hallo patrick

    die bilder für euch bereit zu stellen hab ich komplett verpennt. mach ich aber noch bis morgen und schick euch den link. wir sind nun in sydney, van hammer in letzter sekunde noch verkauft und freitag fliegen wir nach fijiiiiiiiiii. es war echt fein euere truppe kennen zu lernen und ein paar etspannte tage mit euch zu verbringen. lass es dir gut gehn und wir hoffen dich irgend wann wieder zu treffen.

    all the best – die nomaden

  9. admin says:

    hallo tobi,

    immer wieder schön zu sehen, wer unsere reise alles begleitet. du kriegst dann eine privatvorführung der bilder, wenn ihr uns dann zu hause mal besucht… ;-)

    lasst es euch gut gehen und grüsse an alle

  10. admin says:

    HALLO PHILIPP

    SCHOEN VON DER SIPPE AUS STEGEN ZU LESEN…UNS GEHTS WIRKLICH SO GUT WIES AUF DEN FOTOS RUEBER KOMMT…HOFFE BEI EUCH IST AUCH ALLES OK…
    SO WIE ICH DICH KENNE MACHST DU BALD WAS GEGEN DEIN FERNWEH, DA KANN MAN SICH JA RECHT GUT HELFEN ODER… WOHIN GEHT DEIN NAECHSTER TRIPP …

    GANZ LIEBE GRUESSE AN ALLE

    KATHRIN

  11. Mario says:

    Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, Nice.
    Katerin you made the best shoot ever from Nic, there are many Nice, Nice, Nice, Nice, Nice, shoots in this file.
    Keep rocking, hope to see you in Fuerte.
    Big Kiss.

Leave a Reply

_D4T7637_D4T7828_D4T7866_D4T7870_D4T7892_D4T7896_D4T7904_D4T7909_D4T7926_D4T7956Boracay (138 von 302)Boracay (254 von 302)L1020372L1020385